Nachbars Freude

Nachbar-Freunde

GEDICHT – Nachbar-Freude                     

Nachbar-Freunde wohnen hier nebenan,
gleich ein paar Meter und man ist schon da.

Ein kleiner Schleichweg wurde entdeckt,
was war mit ihm, war er so gut zugedeckt?

Jedenfalls die Freude war so groß,
und schon ging das Planen los.

Wie und was und überhaupt,
was kann man ändern und ist erlaubt?

Sicheres Laufen sollte schon unbedingt sein.
Ein Geländer braucht man einwandfrei.

Es konnte losgehen, die Arbeit war noch unklar,
wo fang ich an, wo hör ich auf, dachten sich das ein paar?

Die Sonne knallte voll heiß von oben,
jetzt arbeiten oder lieber verschoben?

Es gibt nichts zu verschieben,
Zeit ist jetzt und muss genügen.

Nach geraumer Zeit und nützlichem Rat,
war vollbracht der Nachbar-Freude-Pfad.

Verschönerungen nach und nach
Lichter, die abends alles hell gemacht.

Wer das gesehen hat,
war sprachlos und platt.

Ein Platz unterm Birnenbaum gesucht,
oder auf der Bayern-Terrasse gebucht.

Das Sommergetränk in diesem Jahr,
der Sekt mit Aperol war immer da.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...